Ein Büro in dem man sich wohl fühlt

Im Büro wirst du viel Zeit verbringen (später hoffentlich weniger) daher musst du dich in deinen vier Wänden wohl fühlen! Die richtige Arbeitsatmosphäre trägt sehr viel zur Produktivität bei. Ausschlaggebend hierfür sind der Raum ansich (Größe, Form, Baumaterial), die Beleuchtung und die Fenster und natürlich die Einrichtung wie Möbel, Pflanzen usw.

Beleuchtung

Die beste Atmosphäre erzeugt Sonnenlicht daher ist das Programmieren im Freien um einiges angenehmer. Wenn es möglich ist sollte das Büro also große Fenster haben. Zu große Fenster sind jedoch auch nachteilig, da diese das Büro im Sommer extrem aufheizen. Als künstliche Beleuchtung sollte eine Quelle gewählt werden die das Licht weit streut. Dadurch enstehen keine harten Schatten sondern alles ist gleichmäsig beleuchtet. Halogenlampen sind hierfür am besten geeignet. Glühbirnen erzeugen zwar stärkers Licht, erzeugen daher aber auch stärkere Schatten.

LED Deckenpanel

Neben den alten Halogenlampen gibt es mittlerweile ein paar super Alternativen die auf LED Technologie basieren. Diese Lampen sind zwar etwas teurer in der Anschaffung, sollen aber laut Herstellerangaben tausende Stunden lang leuchten. Ich habe mein Büro vor ein paar Wochen mit einer „LED Panel Deckenleuchte 120x30cm 32W 2500 LM Warmweiss“ ausgesattet und bin sehr zufrieden damit! Ich habe die Lampe direkt über meinen Schreibtisch angebracht, sodass sie keinen Schatten auf die Tastatur werfen kann. Das Licht ist wirklich sehr hell, wirkt aber nicht irgendwie grell und beim Arbeiten glaubt man, dass man im Freien sitzt.

Relax Bereich

Wenn das Büro groß genug ist kann ein gesonderter kleiner Bereich eingerichtet werden den man für Pausen nutzen kann. Hier kann zb die Kaffeemaschine oder der Wasserkocher für den Tee aufgestellt werden. Ausserdem kann man dort ein Sofa oder einen anderen gemütlichen / aussergewöhnlichen Sessel hinstellen auf dem man einfach etwas entspannen kann. Vorallem im Winter ist so ein Bereich sehr praktisch da man das Büro zum Entspannen nicht unbedingt verlassen muss.

Pflanzen für gute Luft

Zimmerpflanzen sollten in keinem Büro fehlen. Große grüne Blätter lockern das Gesamtbild auf und wirken wohnlicher. Ausserdem tragen sie zur Luftbefeuchtung bei und verbessern die Luft im Raum. Ein Hygrometer zur Messung der Luftfeuchtigkeit zeigt dir ob du mehr Pflanzen brauchst. Wenn die Raumluft sehr trocken ist kann auch ein Luftbefeuchter helfen. Trockene Luft reizt die Augen was du vermeiden solltest, da die Augen sowieso durch das stundenlange Monitorschauen belastet werden! Wenn du Linsen trägst verbessert feuchte Luft den Tragekomfort.