Linux für Programmierer

Wenn Sie sich für Linux als Betriebssystem entscheiden und zuvor unter Windows programmiert haben werden Ihnen einige positive Dinge bei der Installation und Konfiguration auffallen.

Als erste Schritt müssen Sie sich für eine Linux Distribution entscheiden. Es gibt jede Menge verschiedener Distributionen die für verschiedene Einsatzgebiete ausgelegt sind und somit Vor- und Nachteile haben. Die beiden gängisten Distributionen sind Debian/Ubuntu und OpenSuse. Debian wird hauptsächlich für Server eingesetzt. Hier möchte ich aber nur auf Desktop Computer eingehen daher empfehle ich, dass Sie sich für Ubuntu oder OpenSuse entscheiden. Ich selbst nutze hauptsächlich OpenSuse da die Desktop Eigenschaften einfach sehr ausgereift sind.